Betriebskosten in der Praxis, 4.Auflage by Martina Westner

By Martina Westner

Show description

Read or Download Betriebskosten in der Praxis, 4.Auflage PDF

Similar german_1 books

Immobilien-Projektentwicklung: Wettbewerbsvorteile durch strategisches Prozessmanagement

Für Unternehmen der Immobilienwirtschaft stellt die risky Markt- und Wettbewerbssituation eine große strategische und strukturelle Herausforderung in Bezug auf Flexibilität, Effektivität und Effizienz dar. Drohenden Markt-, Umsatz-, Ergebnis- und Personaleinbußen, bis hin zu Unternehmenskrisen und -schließungen, sollte proaktiv entgegengewirkt werden.

Ethnizität, Geschlecht, Familie und Schule: Heterogenität als erziehungswissenschaftliche Herausforderung

Zu einer der großen Herausforderungen im 21. Jahrhundert gehört es, Modelle für das Verstehen von und den Umgang mit Vielfalt in gesellschaftlichen und institutionellen Kontexten zu finden. Heterogenität wird in diesem Zusammenhang zunehmend mehr zum Leitbegriff der Beschreibung und examine dieser Vielfalt in den Dimensionen der sozialen, kulturellen und sprachlichen Herkunft und des Geschlechts, des Alters sowie individueller Voraussetzungen.

Extra resources for Betriebskosten in der Praxis, 4.Auflage

Sample text

Hauptanwendungsfall der Textform ist die Übermittlung von Erklärungen durch Telefax oder auch die Übermittlung von Kopien. Achtung: Beachten Sie, dass Sie gleichwohl den Nachweis dafür erbringen müs sen, dass der Erklärungsempfänger, also der Mieter, diese Erklärung er halten bzw. von ihr Kenntnis genommen hat. Die Erklärung in Textform entbindet Sie nicht von der Verpflichtung, im Zweifel den Zugang die ser Erklärung beim Mieter zu beweisen. Die Wirksamkeit der Erklärung ist jedoch nicht von der Zustimmung der Mietpartei abhängig.

2006. Die Mehrbelastung für das Jahr 2005 ist dann vom Vermieter allein zu tragen. Haben Sie die Dreimonatsfrist versäumt, so können Sie eine Erhö- Wenn Sie die Frist versäumt hung nurmehr für die Zukunft vornehmen, unter Berücksichtigung haben des § 560 Abs. 1 BGB. Sie können eine Erhöhung auch dann nicht rückwirkend weitergeben, wenn Sie es versäumt haben, bereits eingetretene Mehrbelastungen rechtzeitig geltend zu machen. Die rückwirkende Belastung des Mieters setzt eine echte Rückwirkung voraus, d.

4 MHG a. F. umstritten und ist auch durch die Neuregelung in § 560 Abs. 3 BGB nicht geklärt worden. Der Gesetzestext des § 4 Abs. 4 MHG a. F. ist fast wörtlich übernommen worden, eine inhaltliche Änderung erfolgte nicht. Allerdings ist dieser Meinungsstreit in der Praxis von nicht allzu großer Bedeutung, denn in Zeiten, in denen ständige Kostensteigerungen auf der Tagesordnung stehen und die Höhe des Betriebskostenanteils gemessen an der Miete immer mehr steigt, stellt sich die Frage der Ermäßigung der Betriebskosten kaum.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 38 votes