Congress Volume: Uppsala 1971 by P A H Boer

By P A H Boer

This quantity includes the various papers learn on the 7th Congress of the overseas association for the learn of the previous testomony held in Uppsala from 8th-12th August 1971 below the presidency of Professor H. Ringgren.

Show description

Read or Download Congress Volume: Uppsala 1971 PDF

Best criticism & interpretation books

Secret Origins of the Bible

• sincerely written and simply comprehensible by means of the lay reader. • completely researched: author's issues are subsidized by means of references within the writings of stated students. • exact positive factors of the booklet: lavishly illustrated with a number of pictures in each one representation that exhibit at a look the mythic topics paralleling the bible.

The Development of Christology during the First Hundred Years (Supplements to Novum Testamentum)

Getting into the controversy concerning the improvement of Christology between Jesus' earliest fans, this quantity opinions either the normal evolutionary view that posited an basic early Jewish Christology that constructed in complexity because it used to be more and more Hellenized and the more moderen try and see a full-orbed Christology either as early and as Jewish, no longer Hellenistic, in its different types.

Postcolonial Discipleship of Embodiment: An Asian and Asian American Feminist Reading of the Gospel of Mark

Jin younger Choi rereads discipleship within the Gospel of Mark from a postcolonial feminist standpoint, constructing an Asian and Asian American hermeneutics of phronesis. Colonized topics understand Jesus' physique as phantasmic. Discipleship potential embodying the secret of this physique whereas enticing with invisible, placeless and unvoiced others.

Additional info for Congress Volume: Uppsala 1971

Sample text

PROPHETIE UND GESCHICHTE 33 beschränkt. Auch im Jeremia- und im Ezechielbuch werden sowohl wahre als auch falsche Propheten mit naMe bezeichnet. 1 Es wird deutlich, daß die falschen Propheten die Tempelpropheten sind,2 die allerdings aus Gründen der Zeitsituation nur bei Jeremia als Gegner des wahren Einzelpropheten auftreten können. In beiden Büchern sind ausführliche grundsätzliche Erörterungen über wahres und falsches Prophetentum anzutreffen (Jer. xiv 10-16; xxiii 9-40; xxvii-xxix; Ez. xii 21-xiv 11), die von der deuteronomischen Auffassung des Prophetentums ausgehen.

Jer. xxvi 24). Im übrigen gibt es mancherlei Hinweise für die Herkunft der freien Einzelpropheten aus sozial gehobenen Schichten. So fällt es auf, daß die Jerusalemer Einzelpropheten, von denen uns schriftliche Überlieferungen vorliegen, zum großen Teil Priesterfamilien angehören. 2 Auch über die soziale Herkunft der nicht aus Jerusalem stammenden freien Einzelpropheten erfahren wir Ähnliches. Hosea ist zweifellos ein gebildeter Mann gewesen, in welchen Kreisen man im einzelnen auch seine Heimat suchen will.

Zusätzlich empfangene 'Geschenke' spielten aber auch beim Tempelprophetentum höchstwahrscheinlich eine wichtige Rolle. Die offiziellen Aufgaben dieser Propheten können nicht sehr umfangreich gewesen sein. Ihre Befragung in besonderen Angelegen1 Von der Schar der Aschera-Propheten wird 1. Reg. sebel für ihren Unterhalt sorgte. 2 Vgl. oben S. 21, Anm. 5. 3 Bei solchen unsicheren Einkommensverhältnissen gerieten die Prophetengemeinschaften in Hungerzeiten leicht in große Not. Dies schildern anschaulich die beiden kleinen Wundergeschichten 2.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 24 votes